Lennestadt blüht schon

Late-Night-Shopping findet nicht statt

Unter kräftiger Mitwirkung von Bürgermeister Tobias Puspas wurden im April 5.000 Blumen gepflanzt. „Dem Motto „Lennestadt blüht“ haben wir also sichtbare Taten folgen lassen,“ sagt Steffen Baumhoff als Vorsitzender von Stadtmarketing Lennestadt. Auch für die neueste Ausgabe des „bunten“ Schatzmagazins gab es durchweg positive Resonanz. Die schon über 400 Rückmeldungen auf das darin enthaltene Gewinnspiel unterstreichen diesen Eindruck.

Besondere Aktionen wie das geplante Late-Night-Shopping am Wochenende 7. + 8. Mai mit Musik in den Einkaufsstraßen, Abgabe von Blumen an Kunden sind derzeit nicht möglich. Die Aktion entfällt. „Wir lassen uns in keinem Fall davon entmutigen. Wir haben die Werbegemeinschaften und die Partnerbetriebe der Schatzkarte zu einem – virtuellen – runden Tisch am 26. Mai eingeladen. Wir freuen uns auf eine kreative Runde und werden ausloten, was geht. Wenn der Tag X da ist, machen wir die Schublade auf und holen ein fertiges Konzept heraus,“ so der Stadtmarketingchef.

Hintergrund: nach derzeitiger Rechtslage ist ein Einkauf in Lennestadt mit „click & collect“ möglich. Das heißt: der Kunde bestellt vor und holt die Ware an der Geschäftstür ab. Dazu kann man sich im Vorfeld die weiterhin verfügbare „Geimpfte Schatzkarte“ besorgen (50 € zahlen – und dafür eine Schatzkarte im Wert von 60,- € erhalten).